Safran-Honig-Milch

Rezept

Zutaten

Honigmilch

Eine Safran-Honig-Milch schmeckt immer. Ihre angenehme Süße beschwingt und lässt die gute Laune frei. Sie ist ein süßer Traum, den sich jeder im Nu erfüllen kann. Besonders lecker schmeckt sie natürlich zu zweit. Liebende können sich wunderbar damit gegenseitig verwöhnen und überraschen, indem sie die Grundzutaten Milch, Safran und Honig mit immer wieder anderen ergänzenden Bestandteilen kombinieren.

  • 500 ml Milch
  • 0,2 g Safranfäden
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1/2 Vanille-Schote

Zubereitung

Die Vanille-Schote in der Mitte quer durchtrennen. Nun eines der Stücke längs halbieren und das Vanillemark auskratzen. Die Safranfäden fein mörsern. Milch in einem Topf aufsetzen und das Vanillemark und den Safran hinzufügen. Gut verrühren und aufkochen. Dabei gut aufpassen, dass die Milch nicht überkocht. Gegen Ende der Garzeit steigt sie sehr schnell hoch. Beim Aufkochen sofort den Topf vom Herd nehmen. Die Safran-Milch noch heiß in zwei große Becher füllen und je einen Esslöffel Honig einrühren.

Sehr dekorativ machen sich aufgestreute gehackte Pistazien auf der fertigen Safran-Honig-Milch. Statt der Vanille schmeckt auch Zimt sehr gut - als Pulver oder in Form einer mitgekochten Zimtstange. Einen pikanten Akzent setzen ein bis zwei mitgekochte Gewürznelken, die hinterher wieder herausgenommen werden müssen.